Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Der Kürbis 'Hokkaido' (Cucurbita pepo) bildet Früchte, die aromatisch schmecken und bereits ab August geerntet werden können. Für das optimale Wachstum des Kürbises 'Hokkaido' werden ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden benötigt.

Eignet sich super für:

Gemüsegarten, Marmelade, Backen, Kochen, Süßspeise, Deko

Wuchs

Kletternd.

Frucht

Die orangefarbenen Früchte haben einen aromatischen Geschmack. Reifezeit ab August.

Standort

Bevorzugter Standort in sonniger, windgeschützter Lage.

Boden

Humusreiche Erde bevorzugt.

Pflege

Es empfiehlt sich, Bewässerungsgräben zwischen den Reihen zu ziehen, denn viele Gemüsesorten sollten nicht von oben gegossen werden. Außerdem: Das regelmäßige Jäten verhindert, dass das Unkraut dem Gemüse die Kraft nimmt.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Inhaltsstoffe

Die Pflanze ist reich an Vitamin A, Kalium, Vitamin C, Vitamin B1, Vitamin B5.

Saat

Aussaat unter Glas von April bis Mai.
Aussaat ins Freiland im Mai.
Samen 2 - 3 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 8 - 14 Tagen bei 15 - 22°C Bodentemperatur.

Synonym

Kürbis 'Hokkaido' ist auch unter diesem Namen bekannt: Kalebas, Mikrowellen-Kürbis, Eichelkürbis, Acorn, Gartenkürbis.

Wichtige Tipps

  • Aussaat ins Freiland: Mai
  • Aussaat unter Glas: Im Zeitraum von April bis Mai.